Reitverein Schorndorf leistet eine der besten Jugendarbeit im Land

Große Auszeichnung beim Delegiertentag des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg in Sindelfingen

Im Rahmen der Delegiertenversammlung am 20.04.2015 wurden in Sindelfingen die Gewinner im Preis der besten Jugendarbeit 2014 ausgezeichnet. „Jugend ins Ehrenamt – So gewinnen wir Nachwuchs in unserem Verein“ lautete das Thema im Preis der besten Jugendarbeit. Hier erreichte der Reitverein Schorndorf, der zum ersten Mal an solch einem Wettbewerb teilnahm, einen erfreulichen 5. Platz.

Die Jury lobte das ausgearbeitete Vereinskonzept, jugendliche Nicht- und Mitglieder an den Verein fest zu binden und systematisch auszubilden.

Die Vereinsausbildung beginnt mit der systematischen Frühförderung für Kleinkinder ab 3 Jahren beim monatlichen geführten Ponyreiten am 1. Sonntag im Monat ohne Voranmeldung. Darauf aufbauend folgen vielseitige Schnupperangebote wie die beliebten Ferienreitkurse, die Schülerferienprogramme in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Schorndorf, Winterbach, Adelberg und Urbach. Sowie die verschiedenen Schnupper-Zehnerkarten fürs Longen-, Gruppen- oder Einzelreiten am Nachmittag oder auch am Vormittag.

Positiv bewertet wurden auch die neuen Zusatzangebote für Anfänger und bereits fortgeschrittene Reiter. Zum Beispiel der kostenloser Pferdeführerschein, der durch eine Teilnahme an verschiedenen Theoriethemenblöcken erlangt werden kann. Ebenso die geplante Cavalettistunde für Vereinsreitschüler und das neue „Besser Reiten mit Yoga-Angebot“. Auch die zielgerichtete Vergabe von Reitbeteiligungen auf den Vereinsschulpferden und -ponys führt zur stärkeren Vereinsbildung und ist ein stark gefragtes Angebot. Zudem hat der Verein von der dt. reiterlichen Vereinigung (FN) einen exklusiven zweitägigen Verbandslehrgang als weitere Ausbildungsförderung für seine Schulpferdereiter gewonnen, der Ende Mai auf der Vereinsanlage öffentlich stattfinden wird.

Kurzauszug der Bewerbung: klick